Kulturfestival

Seit 2012 zieht das Tipi-Projekt weltweite Kreise und zeigt auf, dass es kulturelle Gemeinsamkeiten gibt, die uns alle verbinden. In Belgien, Kenia, Deutschland, der Schweiz, Italien, Polen, Spanien, Taiwan, den USA, … manche Tipis reisen… manche sind unter weltweiter Beteiligung entstanden…

Mit der Fertigung des 50. Tipis endet die Herstellung und transformiert sich in eine nachhaltige Verwendung der, von menschlichen Gemeinschaften geschaffenen Räume, mit der Natur.

Zeichnung_03.png
 
 
Tipi-Dorf in Brilon - feinheit und Gäste
Ort: Kreishauspark, Brilon, Drübelweg/Heinrich-Jansen-Weg

Donnerstag,
28. Juli 2022, 18.00-20.00 Uhr 
Begegnungs-Raum

18.00-20.00 Uhr 

Manifest der 1000 Körbe
Die Künstlerin Anda Dinu lädt zum gemeinsamen Flechten von Weidenkörben ein. Verknüpft zum Manifest der 1000 Körbe stehen sie für das Wir-Gefühl

von Gemeinschaft.
 
 

19.00-19.30 Uhr 
„Anhimmeln“, Performance zum Mitmachen (mit Ilka Zänger)
Die Natur, Ideen, Menschen anhimmeln – gemeinsam mit unseren Besucher*innen begeben wir uns auf Spurensuche nach Formen der Bewunderung und der Verehrung und suchen ihren körperlichen und sprachlichen Ausdruck im Performativen.

Genuss-Raum

18.00-20.00 Uhr 

Die Schmausretter kochen in Schmallenberg aus geretteten Lebensmitteln und bieten zum Festival vegetarische Snacks an.

Klang-Raum

18.00-20.00 Uhr 

Inspiriert vom französischen Künstler Céleste Bousier Mougenot sind über 50 handgefertigte, beschriftete Schüsseln entstanden.
Klang, Bewegung, Himmel und Erde verbinden sich und laden zum Verweilen ein.

Natur-Raum

18.00-20.00 Uhr 

Aus dem Boden wachsen Wicken, verbinden die Erde mit dem Tipi. Es entsteht eine Pflanzinstallation, die sich im Laufe der Zeit verändert.

 
Fühl-Raum

18.00-20.00 Uhr 

Inspiriert von der Lyrik Tanikawa Shuntaro: „…wenn mein herz sich aufschwingt ist es der engel, der seine  flügel bereitet…“, entsteht im Fühl-Raum eine wachsende Installation mit Engelsflügeln, die aus dem Herzen erzählen.

Farb-Raum

18.00-20.00 Uhr 

Farb- Licht Spiele, die sich abhängig von Helligkeit und Lichteinfall immer wieder verändern.

Dialog- und Lausch-Raum
 
Tipi-Dorf in Brilon - feinheit und Gäste
Ort: Kreishauspark, Brilon, Drübelweg/Heinrich-Jansen-Weg

Freitag,
29. Juli 2022, 14.00-22.00 Uhr 
Begegnungs-Raum

14.00-14.30 Uhr      Start in den Festivaltag: Lachyoga
 

14.00-20.00 Uhr 

Manifest der 1000 Körbe
Die Künstlerin Anda Dinu lädt zum gemeinsamen Flechten von Weidenkörben ein, denen ein Kern innewohnt. Verknüpft zum Manifest der 1000 Körbe stehen sie für das Wir-Gefühl der Gemeinschaft.
 
19.00-22.00 Uhr     Musik: Vinyl-Lounge mit Soul, Jazz, Easy Listening

Genuss-Raum

14.00-22.00 Uhr 

Die Schmausretter kochen in Schmallenberg aus geretteten Lebensmitteln und bieten zum Festival vegetarische Snacks an. Die Land Frauen Brilon verwöhnen mit einem Muffinbuffet und Kaffee.

Klang-Raum

14.00-22.00 Uhr 

Inspiriert vom französischen Künstler Céleste Bousier Mougenot sind über 50 handgefertigte, beschriftete Schüsseln entstanden.
Klang, Bewegung, Himmel und Erde verbinden sich und laden zum erlebenden Verweilen ein.

Natur-Raum

14.00-22.00 Uhr 

Aus dem Boden wachsen Wicken, verbinden die Erde mit dem Tipi. Es entsteht eine Pflanzinstallation, die sich im Laufe der Zeit verändert.

 

ab 15.00 Uhr 


Tonwerkstatt zum Mitmachen: Mit dem Werkstoff Ton verbinden sich Elemente, Feuer, Erde, Wasser.
 

 
Fühl-Raum

15.00-20.00 Uhr 

Eine wachsende Installation aus Fragen und Ideen möchte zum Denken und miteinander Reden anregen.

 

14.00-22.00 Uhr 

Inspiriert von der Lyrik Tanikawa Shuntaro: „…wenn mein herz sich aufschwingt ist es der engel, der seine  flügel bereitet…“, entsteht im Fühl-Raum eine wachsende Installation mit Engelsflügeln, die aus dem Herzen erzählen.
 

Farb Raum

14.00-22.00 Uhr 

Farb- Licht Spiele, die sich abhängig von Helligkeit und Lichteinfall immer wieder verändern.

 

ab 15.00 Uhr 

Livepainting mit Tim Guse
Emotional abstraktes Malen auf einer großen Fläche (Leinwand), die vom Künstler in verschiedene Formen eingeteilt wurde. Gemeinsam wird mit knalligen Farben, die Fläche bunt und somit entsteht ein  großes Gesamtbild.

 


 

Dialog- und Lausch-Raum
 

14.00-22.00 Uhr 

Eine wachsende Installation aus Fragen und Ideen möchte zum Denken und miteinander Reden anregen.

15.00 Uhr 

Lesung für Kinder mit Beate Ritter
 

19.00 Uhr 

Lesung für Erwachsene mit Beate Ritter


 
Tipi-Dorf in Brilon - feinheit und Gäste
Ort: Kreishauspark, Brilon, Drübelweg/Heinrich-Jansen-Weg

Samstag,
30. Juli 2022, 14.00-22.00 Uhr 
Begegnungs-Raum

14.00-15.00 Uhr    Start in den Festivaltag: Qigong (Dirk Mündelein)

 

14.00-20.00 Uhr 
Manifest der 1000 Körbe
Die Künstlerin Anda Dinu lädt zum gemeinsamen Flechten von Weidenkörben ein, denen ein Kern innewohnt. Verknüpft zum Manifest der 1000 Körbe stehen sie für das Wir-Gefühl der Gemeinschaft.

20.00-22.00 Uhr    

Musik: Zweispiel, interpretiert Pop- und Rockklassiker jazzartig, loungig überraschend anders. Bassist Gero Gellert und Gitarrist Dirk Mündelein reduzieren die Songs auf die Saiteninstrumente und offenbaren spielerisch ihren verborgenen Charme

Genuss-Raum

14.00-22.00 Uhr 

Die Schmausretter kochen in Schmallenberg aus geretteten Lebensmitteln und bieten zum Festival vegetarische Snacks an. Die Land Frauen Brilon verwöhnen mit einem Muffinbuffet und Kaffee.

Klang-Raum

14.00-22.00 Uhr 

Inspiriert vom französischen Künstler Céleste Bousier Mougenot sind über 50 handgefertigte, beschriftete Schüsseln entstanden.
Klang, Bewegung, Himmel und Erde verbinden sich und laden zum erlebenden Verweilen ein.

Natur-Raum

14.00-22.00 Uhr 

Aus dem Boden wachsen Wicken, verbinden die Erde mit dem Tipi. Es entsteht eine Pflanzinstallation, die sich im Laufe der Zeit verändert.

Fühl-Raum

14.00-22.00 Uhr

Inspiriert von der Lyrik Tanikawa Shuntaro: „…wenn mein herz sich aufschwingt ist es der engel, der seine  flügel bereitet…“, entsteht im Fühl-Raum eine wachsende Installation mit Engelsflügeln, die aus dem Herzen erzählen.  

 

ab 14.00 Uhr


Filzen zum Mitmachen.

 

Farb-Raum

14.00-22.00 Uhr
Farb- Licht Spiele, die sich abhängig von Helligkeit und Lichteinfall immer wieder verändern.

ab 15.00 Uhr

Cyanotpie  zum Mitmachen mit Sandra Ritter
Der Blaudruck oder Cyanotpie, ist eine alte Fototechnik. Mit allerlei lichtundurchlässigen Gegenständen lassen sich im Handumdrehen wunderschöne, blaue Fotogramme erstellen. Und das nur mit Sonnenlicht.

 

Dialog- und Lausch-Raum

14.00-22.00 Uhr

Eine wachsende Installation aus Fragen und Ideen möchte zum Denken und miteinander Reden anregen.

ab 15.00 Uhr
Hörspiele für Kinder und Erwachsene
 

Tipi-Dorf in Brilon - feinheit und Gäste

Ort: Kreishauspark, Brilon, Drübelweg/Heinrich-Jansen-Weg

Sonntag,
31. Juli 2022, 14.00-20.00 Uhr 
Begegnungs-Raum

14.00-18.00 Uhr 
Manifest der 1000 Körbe
Die Künstlerin Anda Dinu lädt zum gemeinsamen Flechten von Weidenkörben ein, denen ein Kern inne wohnt. Verknüpft zum Manifest der 1000 Körbe stehen sie für das Wir-Gefühl der Gemeinschaft.
 
ab 15.00 Uhr 

Tanz: Swing und Lindy Hop mit Tanzwerkstatt Olsberg
 

18.00-20.00 Uhr 

Musik: Fräulein Nina mit Begleitung von Roman Krämer (Gitarre) - Pop- Schlager- und Lagerfeuerhits zum Mitsingen.

Genuss-Raum

14.00-20.00 Uhr 

Die Schmausretter kochen in Schmallenberg aus geretteten Lebensmitteln und bieten zum Festival vegetarische Snacks an. Die Land Frauen Brilon verwöhnen mit einem Muffinbuffet und Kaffee. Die Goldmarie aus Oldsberg fährt mit dem Eiswagen vor und die LandFrauen Brilon laden zur Teezeit ein.

Klang-Raum

14.00-20.00 Uhr 

Inspiriert vom französischen Künstler Céleste Bousier Mougenot sind über 50 handgefertigte, beschriftete Schüsseln entstanden.
 Klang, Bewegung, Himmel und Erde verbinden sich und laden zum erlebenden Verweilen ein.

Natur-Raum

14.00-20.00 Uhr 

Aus dem Boden wachsen Wicken, verbinden die Erde mit dem Tipi. Es entsteht eine Pflanzinstallation, die sich im Laufe der Zeit verändert. Mit dem Werkstoff Ton verbinden sich Elemente, Feuer, Erde, Wasser.

 
Fühl-Raum
 

14.00-20.00 Uhr 

Inspiriert von der Lyrik Tanikawa Shuntaro: „…wenn mein herz sich aufschwingt ist es der engel, der seine  flügel bereitet…“, entsteht im Fühl-Raum eine wachsende Installation mit Engelsflügeln, die aus dem Herzen erzählen. 

 

ab 15.00 Uhr 

 

Filzen zum Mitmachen.

Farb-Raum

14.00-22.00 Uhr
Farb- Licht Spiele, die sich abhängig von Helligkeit und Lichteinfall immer wieder verändern.

ab 15.00 Uhr

Illustrieren zum Mitmachen
Mit Papier, jede Menge unterschiedlichen Stiften, vielfältigen Materialien und witzigen spielerischen Anleitungen, werden Bilder zu Geschichten und Geschichten zu Bildern.  


Dialog-Raum

14.00-17.00 Uhr 

Eine wachsende Installation aus Fragen und Ideen regt zum Denken und miteinander Reden ein.
 

17.00 Uhr 
FREI – RÄUME Dialog
Zum Abschluss des Festivals werden die Fragen und Ideen des Festivals in einem abschließenden Dialog gebündelt.

Galerie_Startseite_feinheit-GbR_01.jpg

PROGRAMM

zum Downloaden